Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bedingungen für die Teilnahme und Stornierung von offenen Seminaren

  1. Anmeldung und Teilnahme

Sie erhalten nach Ihrer schriftlichen oder telefonischen Anmeldung von uns die Seminarbestätigung. Somit ist Ihr Platz fest gebucht.

Nach erhalt der Rechnung ist die Kursgebühr von Ihnen direkt zu leisten.

Die Buchung des Hotelzimmers mit Vollpension übernehmen wir für Sie. Vor Ort rechnen Sie selbst mit dem Hotel ab. Die bei einer kurzfristigen Stornierung eventuell anfallenden Hotelkosten trägt der Teilnehmer selbst.

Anfallende Hotel- und Reisekosten sind in dem angegebenen Preis nicht enthalten. Bei Veranstaltungen im Ausland entfällt die MwST. für Privatpersonen.

Eine durchgängige Teilnahme während des Seminars setzen wir voraus.

Im Seminar aufgenommene Fotos können für Teilnehmerprotokolle und für das Institut verwendet werden. Teilen Sie uns bitte per Mail mit, falls Sie dem nicht zustimmen.

  1. Rücktrittsrecht des Teilnehmers

Grundsätzlich haben wir Verständnis für kurzfristige Absagen. Eine Umbuchung auf einen anderen Termin ist bis 6 Wochen vor Beginn möglich. Ersatzteilnehmer können ohne Zusatzkosten jederzeit gemeldet werden. Die Absage/Stornierung ist schriftlich mitzuteilen. Folgende Stornobedingungen gelten für bereits fest gebuchte Anmeldungen:

  • Bis 6 Wochen vor Seminarbeginn 200,-- Euro + MwSt.
  • Bis 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 % der Kursgebühr + MwSt.
  • Weniger 14 Tage vor Seminarbeginn voller Seminarpreis + MwSt.

Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Seminar fällt grundsätzlich die volle Gebühr an.

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Dem Kunden, der mit Kraft-Sprung-Institut einen Vertrag im Wege des Fernabsatzes (§ 312g BGB) zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB), steht ein Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung für Verbraucher/Anfang der Belehrung

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Kraft-Sprung-Institut
Richard-Wagner-Str. 49
D- 70184 Stuttgart
E-Mail: info@kraft-sprung-institut.com
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Beim Angebot von Dienstleistungen im eigenen Namen (Durchführung von Veranstaltungen, Nr. 12 der AGB) steht dem Kunden gemäß §§ 355, 312d BGB i.V.m. § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB kein Widerrufsrecht im Hinblick auf seine Vertragserklärung zu.

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Kraft-Sprung-Institut
Richard-Wagner-Str. 49
D- 70184 Stuttgart
E-Mail: info@kraft-sprung-institut.com

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren und/oder Dienstleistungen:
……………………………………………………………………………………………………........
…………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………....

 

bestellt am/erhalten am:
………………………………………………………………………………………………………...

 

Name des Verbrauchers:
…………………………………………………………………………………………………………

Anschrift des/der Verbraucher(s):
…………………………………………………………………………………………………………

 

…………………………………………………………………………………………………………
Datum, Unterschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

Allgemeine Bedingungen kraft-sprung-institut

  1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und erbrachten Leistungen zwischen kraft-sprung-institut und dem jeweiligen Vertragspartner. Die Vereinbarungen gelten soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde oder aus gesetzlichen Gründen zwingend vorgeschrieben ist.

  1. Haftung

Das kraft-sprung-institut haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Die Inanspruchnahme der Angebote des Instituts erfolgt auf eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer/Klient ist für seine Handlungen selbst verantwortlich. Die Leistungen des Instituts ersetzen keine Einzelbehandlungen bei einem Arzt oder Psychotherapeuten.

  1. Scientology Klausel

Das kraft-sprung-institut versichert, dass seine Mitarbeiter und die eingesetzten Trainer und Coaches noch nie Kurse von Scientology besucht haben und nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art. Der Teilnehmer versichert, dass weder er noch die von ihm benannte Person Scientology oder einer Sekte angehört und nicht nach der Technologie von Ron L. Hubbard arbeitet und er/sie keine Kurse von Scientology besucht hat.

  1. Urheberrechte

Die vom Institut und deren Mitarbeiter erstellten Konzepte/Inhalte, Arbeitsunterlagen und Prospekte sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Jede -auch nur auszugsweise- Vervielfältigung, Weitergabe oder Veröffentlichung ist nur dann gestattet, wenn die schriftliche Zustimmung vom kraft-sprung-institut vorliegt.

  1. Rechte des Institutes

Das kraft-sprung-institut ist berechtigt eine Veranstaltung abzusagen: bei einer zu geringen Teilnehmerzahl, bei Ausfall eines Trainers/Coaches oder bei Ausfall der Räumlichkeiten. Eine Garantie zur Durchführung wird ausgeschlossen. Das Institut behält sich vor, einen Ersatztermin anzubieten. Ansprüche jeglicher Art, insbesondere Verdienstausfall oder Folgekosten aus der berechtigt abgesagten Veranstaltung, hat ein Teilnehmer nicht.

  1. Rücktritt bei individuell gebuchten kraft-sprung-konzepten

Die Stornierung geplanter Maßnahmen bedarf der Schriftform. Bei Kündigung oder Rücktritt bis zu 4 Wochen vor Durchführungsbeginn entstehen dem Auftraggeber keine Kosten. Erfolgt die Stornierung später als 4 Wochen vor Beginn entstehen 50 % Ausfallhonorar. Bei Absage innerhalb 2 Wochen vor Beginn werden 80 %, bei 1 Woche vor Durchführung 100 % des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.

  1. Geheimhaltung/Verschwiegenheit

Das kraft-sprung-institut verpflichtet sich, über alle im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit mit seinen Auftraggebern gewonnenen Informationen oder Erkenntnisse zur absoluten Verschwiegenheit. Die persönlichen Daten der Teilnehmer werden vom Institut und seinen Mitarbeitern absolut vertraulich behandelt und dienen nur zu internen Zwecken.

  1. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht/Salvatorische Klausel

Bei Verträgen mit Kaufleuten ist Stuttgart als Gerichtsstand vereinbart. Für unser Vertragsverhältnis ist ausschließlich das deutsche Recht anzuwenden. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand Dezember 2017